Mannschaftsvorstellung der C2-Junioren, Jahrgang 2005

(Ein Bericht von Gerd Bings, 12.01.2019)

Zur Mannschaft der C2-Junioren zählten entsprechend des Mannschaftsfotos zu Saisonbeginn:
Vordere Reihe von links sitzend: Paul Steines, Justus Haveneth, Nico Mathar, Simon Kuck, Justin Grau

Hintere Reihe von links stehend: Michael Werner (Trainer), Younes Alouane, Glendi Nuzi, Lars Breuer
   Enrico Lenz, Emil Walentowski, Yannick Bings, Raoul Klinkhammer, Cédric Offermanns
   Alexander Thoma, Danilo Jansen, Gerd Bings (Betreuer)

Es fehlen: Florian Düwell, Jérôme Düwell, Leon Koch, Niklas Raab, Leo Schornstein

Die C2-Junioren starteten als reine 2005er Jahrgangsmannschaft in die neue Meisterschaftsspielzeit 2018/2019.

Nachdem zum Saisonabschluss 2018 die beiden Verantwortlichen Coaches Rainer Heinig und Gerd Bings ihre langjährige Trainertätigkeit beendeten, konnte erst kurz vor Saisonanmeldung mit Michael Werner ein neuer Übungsleiter für das "Jahrgangsteam 2005" gewonnen werden (dabei sicherte Gerd Bings zu, "bei Bedarf" weiterhin unterstützend als Mannschaftsbetreuer tätig zu bleiben).

Die zur neuen Spielzeit jetzt zu den C-Junioren "aufgestiegenen" Spieler des Jahrgangs 2005 mussten sich dabei zu Anfang der neuen Spielzeit nicht nur an einen neuen Trainer gewöhnen, vielmehr stellte die Anpassung an die neuen "strukturellen Anforderungen des C-Juniorenbereiches" eine richtige Herausforderung dar. 

So startete das aus 15 Spielern bestehende "reine 2005er-Team" zu Saisonbeginn "jahrgangsübergreifend" gegen Mixed-Mannschaften der Jahrgänge 2004/2005, gespielt wird jetzt mit 11 Spielern und einem "5er Fussball", nun auf dem ganzen Spielfeld und auf die grossen Seniorentore.

Nachdem unsere C2-Jungs in der Meisterschaftsqualifikationsrunde einen guten dritten Platz erzielten, verletzungsbedingt und in Unterstützung der ebenfalls mit einem Mini-Kader gestarteten C1-Junioren aber personell immer sehr eingeschränkt agieren mussten, konnte der Spielerkader durch eine resolute Spielerakquise bei Schulkameraden nun glücklicherweise auf aktuell 18 Junioren erhöht werden.

In der Meisterschaftshauptrunde spielt das C2-Team nun in der starken zweiten Staffel der Aachener Kreisklasse und musste in den ersten Spielen "reichlich viel Lehrgeld" gegen die größtenteils körperlich viel stärkeren Mixed-Teams mit überwiegend 2004er Spielern zahlen.

In den letzten Begegnungen haben unsere Jungs aber auch hier Fortschritte gezeigt, so dass im neuen Jahr 2019 hoffentlich bald an die guten Ergebnisse der vorherigen Spielzeiten angeknüpft werden kann.

Zum Einstieg in die Wintersaison steht die Teilnahme an den Hallenturnieren des FC WEB (Weywertz / Elsenborn / Bütgenbach) sowie der SV Nordeifel und der TuRa Monschau an.

Auch neben dem Sportplatz sticht das C2-Team insbesondere durch Kameradschaft und Zusammenhalt hervor, so waren zum Beispiel 17 Jungs (bei einer krankheitsbedingten Abmeldung) von dem, dieses Jahr im Rahmen der Weihnachtsfeier, organisierten Ausflug in die Kletterhalle Aachen begeistert.